Bundeswehr: Kinder mit Waffen - Einigung im Streit

Stuttgart/Stetten a.k.M. - Im Streit um veröffentlichte Bilder von Kindern an Waffen bei einem Bundeswehrtag haben sich Kriegsgegner und eine betroffene Familie vor Gericht geeinigt.

Das Verfahren endete am Dienstag mit einem Vergleich, wie ein Sprecher des Stuttgarter Landgerichts sagte. Die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) verpflichtete sich, vier Bilder der Kinder nicht mehr zu veröffentlichen. Die Familie verzichtete auf mögliche Schadenerstatzansprüche.

 

Lesen Sie weiter: Schwarzwälder Bote


Sehr lesenswert der Kommentar darunter