Red Hand Day 2016

Auch in diesem Jahr hat der Bundestag wieder die Aktion Rote Hand durchgeführt.

 

Das Deutsche Bündnis Kindersoldaten hat am 11.2.2016 eine Pressekonferenz im Haus der Bundespressekonferenz durchgeführt.

 

Alle Einladungen, Pressekonferenzen und Statements findet ihr hier


Immer mehr Kindersoldaten

Die Zahl der Kindersoldaten nimmt zu! In vielen aktuellen Konflikten zwingen oder verführen die Erwachsenen Kinder und Jugendliche zum Dienst an der Waffe. Im Fernsehen sehen wir 14jährige in Syrien und im Irak, aber auch in Somalia und im Sudan. Aktuelle Infos findet ihr hier.

 

Protestiert mit der Aktion Rote Hand gegen diese menschenverachtende Praxis. Schickt eure roten Hände an die Politiker! Sie müssen einfach mehr tun und sie können es! Und die Aktion hat schon viel erreicht. Das könnt ihr hier nachlesen.

 

Wenn wir von Kindersoldaten in anderen Ländern sprechen, dürfen wir nicht vergessen, dass Deutschland sich immer noch nicht an die Kinderrechtskonvention hält. Jugendliche unter 18 können bereits einrücken. Das finden wir nicht gut. Näheres findet ihr hier.

 

Helft uns, die Aktion Rote Hand überall zu verbreiten. Viele hunderttausend Jugendliche weltweit haben schon mitgemacht. Bringt die Aktion in eure Schule. Alle können mitmachen. Und erzählt es euren Freunden, dass sie die Aktion auch in ihrer Schule bekannt machen.

 

Für einige von euch ist es extrem schwer geworden, sich dem Sog, in den Krieg zu ziehen, zu entziehen. Helft ihnen. Organisiert die Aktion Rote Hand an eurer Schule!


Wir beraten euch gern, weil wir schon viele Aktionen in Schulen durchgeführt haben. Wenn ihr einen Aktionstag gestalten wollt, geben wir euch gern Beispiele dafür. Was ihr für die Aktion braucht findet ihr hier.


Wie viele Rote Hände sind eigentlich schon gesammelt worden. Wir sagen, weit mehr als 500.000! Wir haben erst Mitte 2007 begonnen, die Roten Hände zu zählen. Von 2003 bis 2007 haben aber auch viele Jugendliche die Aktion Rote Hand gemacht und die sollen nicht unberücksichtigt bleiben. 

 

Es ist spannend, wie viele Schulen in Deutschland mitgemacht haben, aber auch in wie vielen Ländern auf allen Kontinenten Menschen die Aktion Rote Hand durchgeführt haben.

 

Das macht Mut, noch mehr zu machen. Wenn ihr schon die Aktion gemacht habt - gebt es weiter an Freunde und Bekannte, damit sie auch etwas für die Kindersoldaten tun!

 


Wandernde rote Hände

Sorgt dafür, dass eure roten Hände wandern: Ihr übergebt eure gesammelten Hände einem Politiker in eurer Umgebung und der gibt sie weiter. Sie wandern über Berlin nach Brüssel, von Brüssel nach New York. Je mehr Politiker eure roten Hände und eure Botschaften in die Hand bekommen, desto größer ist die Wirkung!

Und macht klar, dass ihr von der jeweiligen Übergabe ein Foto haben wollt. Schickt es uns, damit die Fotos auf die Webseite kommen, das erste von eurer Übergabe und jedes Foto von der Weitergabe! Das wird spannend!

Links: Die roten Hände sind nach Brüssel unterwegs: Carina Gödecke, Landtagspräsidentin NRW übergibt die roten Hände an Axel Schäfer, MdB und der gibt sie weiter an...?


Newsletter Aktion Rote Hand

Bestellen Sie unseren Newsletter zur Aktion Rote Hand. Wir geben Ihnen damit immer wieder Tipps für die Durchführung, stellen Material für Unterricht und Veranstaltungen vor.


Über aktuelle Tendenzen und wichtige Nachrichten über das Thema Kindersoldaten informieren wir Sie ebenso im Newsletter wie über wichtige Termine.


Sie erhalten wichtige Informationen aus unserer Lobbyarbeit.


Zum alljährlichen Red Hand Day erscheint natürlich ein themenspezifischer Block.